Ein neuer Profi bei Agrimola.

Jahrelange Erfahrung als operativer Manager, Engineer und Produktionsplaner in Unternehmen des Kalibers von Cirio / Polenghi / De Rica, Del Monte, Star Alimentare, F.lli De Cecco, Coca Cola, Mario Marino wird Leiter von Agrimola, eines der bedeutendsten europäischen Unternehmen in der Verarbeitung und Vermarktung von Esskastanien und Maronen mit einem Exportanteil von über 40 %. Im Werk Casalfiumanese (Bologna) werden jährlich insgesamt über 10.000 Tonnen frische Kastanien und Esskastanien verarbeitet. Darüber hinaus ist es führend in der Produktion von gefrorenen Fruchthalbfabrikaten für die Industrie: Früchte in Stücken, Püree und hochwertige gefrorene Fruchtpulpen mit besonderem Fokus auf Bio.
„Es ist eine wichtige Herausforderung für mich, Teil dieses Unternehmens zu werden, das in einer sehr dynamischen Welt agiert. Der Erfolg im Bereich Tiefkühlobst und Kastanien auf den nationalen und internationalen Märkten wird durch die Kompetenz einer Familie garantiert, die sich kontinuierlich auf das Wachstum der Gruppe konzentriert “, erklärte Mario Marino, Ingenieur. In den letzten Monaten hat Agrimola wichtige Investitionen getätigt, um die Erträge und die Qualität des Endprodukts zu verbessern. Darunter eine neue aseptische Anlage für Fruchtpüree und Fruchtfleisch, die eine hervorragende Konsistenz und Integrität des Produkts garantiert. ”In der gleichen Anlage können wir verschiedene Tiefkühlprodukte herstellen, um die verschiedensten Kundenwünsche zu erfüllen.“ „Eine weitere wichtige Investition – erklärt Luca Sassi, CEO des Unternehmens – betrieft einen neuen Aprikosenentsteiner, der mit einem effizienten Zuführ- und Schneidsystem eine höhere Ausbeute und Qualität des Endprodukts ermöglicht. Anschließend wird das Inline-Produkt zur Vervollständigung des Produktionszyklus in einer modernen IQF-Tiefkühlzelle gewürfelt oder halbiert und verpackt“. Darüber hinaus wurde ein hochmodernes optisches Selektionsystem eingefuehrt, der in einer klimatisierten Umgebung installiert ist und mit einem fortschrittlichen Inspektions- und Beleuchtungssystem Farbfehler und Fremdkörper entfernt und so die Endqualität des Produkts und die HACCP-Sicherheit garantiert. Zu den Investitionen gehört auch ein Dampf-Pfirsichschäler mit elektronischem SPS-Überwachungsystem, um eine vollständige Kontrolle der Prozessparameter zu haben, um die Schälqualität zu optimieren (Dampfdruck, Schäl- / Pausenzeit usw.). „Alle Systeme – schlußfolgert Sassi – wurden unter 4.0-Aufsicht neu gebaut, einschließlich der Heiz- und Kühlanlage, mit dem ultimativen Ziel, ein umfassendes Überwachungsoftware der Produktion, der Wartung und vor allem der Energieverbrauchsreduzierung zu erhalten.“

 

Agrimola s.p.a © 2022. All rights reserved. - Via G. di Vittorio n. 30 40020 - Casalfiumanese (BO)
Tel. +39 0542 666072 Fax. +39 0542 666770
P.IVA 00540881208 - Nr. iscrizione REA BO 01242890372 - Capitale sociale i.v. € 1.240.000,00
Privacy Policy Cookie Policy